.

 

 

Der Hospizverein Deggendorf e.V. hatte zahlreiche Interessierte, Freunde des Vereins, Ehrenamtliche und Angehörige
in das Hospiz St.-Ursula eingeladen. Auf dem Programm stand ein Vortrag von Prof. Dr. Gian Domenico Borasio zum Thema "Palliative Care".
Er beschäftigte sich mit der Frage, wie die Medizin der Zukunft aussehen sollte. Borasio nahm kein Blatt vor den Mund.
So stellte er das aktuelle Gesundheitssystem an den Pranger: Man rede zwar ständig vom Problem des demographischen Wandels, sei aber nicht darauf vorbereitet.

P1150431
Mit dem Referenten Prof. Dr. Borasio ist es uns gelungen einen Spezialisten zu uns einzuladen, darüber freute sich
Frau Hildegard Plaschzyk (1. Vorsitzende des Hospizverein Deggendorf e.V.) sehr.

 

P1150436
Dr. Krüninger der medizinische Leiter des Hospiz St. Ursula fasste alle Infos über Prof. Dr. Gian Domenico Borasio
kurz zusammen und
übergab das Wort an den sympathischen Referenten.

 

IMG 20200218 WA0001
Lebensqualität ist durch die WHO definiert. Wie erreichen wir diese, da es von Mensch zu Mensch unterschiedlich
ist was als
solche empfunden wird. Besondere Wertschätzung gilt es den Pflegenden zu zeigen, die meisten sind weiblich.

 

P1150456
Es wird nur eine Medizin des ZUHÖREN in der Zukunft eine Rolle spielen oder es gibt keine mehr. Dies ist das Schlußstatement von Prof. Dr. Borasio.

 

P1150458
Herr Dr. Krüniger bedankte sich bei Prof. Dr. Borasio mit Hospizkaffee und Hospizhonig.
Die Präsente wurden gerne angenommen.

 

P1150460
Ein informativer und überzeugender Vortrag ist zu Ende. Mit den Fakten die die Anwesenden vermittelt bekamen
kann Zukunft gestaltet werden. Es waren viele Fachkräfte aus der Pflege, Ärzte und Laien anwesend die
den Ausführungen zustimmen konnten.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.